Förderklassen-Initiative unterschreiben - Schule und Berufslehre stärken!

Die KMU-Wirtschaft ist je länger desto mehr unzufrieden mit dem Leistungsvermögen und dem Ausbildungsniveau der Auszubildenden. Bei Lehrbeginn bestehen oftmals Defizite beim Rechnen und Schreiben. Das integrative Schulsystem kümmert sich heute primär um die schulisch sehr schwachen Kinder und um die verhaltensauffälligen Schüler im selben Klassenzimmer. Das Gros der Schüler und deren Bedürfnisse werden zu oft vernachlässigt. Die Akzeptanz in der Bevölkerung und der Wirtschaft für das aktuelle Schulsystem schwindet zunehmend.

Klares Ja zum Flughafen und Vandalismus geht es an den Kragen

Die Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Zürich haben entschieden. Sie sagen Ja zum wichtigen Bauvorhaben der Pistenverlängerungen. Von einem prosperierenden Flughafen und dessen Wertschöpfung profitiert die KMU-Wirtschaft. Mit dem Ja zum Gegenvorschlag zur Antichaoten-Initiative müssen KMU künftig besser von Ausschreitungen und Vandalismus geschützt werden. Es braucht nun eine schnelle und griffige Umsetzung.
Subscribe to

News

Aktuelles aus dem KGV - kurz und prägnant

Diese Rubrik bietet eine kompakte Übersicht, was im KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich und der KMU-Landschaft in den letzten Wochen los war. Veranstaltungen, Medienmitteilungen und News werden kurz und prägnant zusammengefasst.

Förderklassen-Initiative unterschreiben - Schule und Berufslehre stärken!

Die KMU-Wirtschaft ist je länger desto mehr unzufrieden mit dem Leistungsvermögen und dem Ausbildungsniveau der Auszubildenden. Bei Lehrbeginn bestehen oftmals Defizite beim Rechnen und Schreiben. Das integrative Schulsystem kümmert sich heute primär um die schulisch sehr schwachen Kinder und um die verhaltensauffälligen Schüler im selben Klassenzimmer.

Für eine Schweiz die vorwärts kommt – Vorlage zur Sicherung der Nationalstrassen

Die Mobilitätsnachfrage wird auch künftig weitersteigen. Umso wichtiger ist es, die unterschiedlichen Verkehrsträger – Strasse und Schiene – miteinander zu verbinden, um attraktive und effiziente Verkehrsangebote zu schaffen. Dafür sind Investitionen in die Infrastruktur notwendig.

Jürg Sulser: Ein KMU-Vertreter als "höchster Zürcher"

Der höchste Zürcher ist ein KMU-Unternehmer und Milizpolitiker durch und durch – und wieder ein KGV-Ausschussmitglied. Jürg Sulser (SVP) ist am 6. Mai zum Kantonsratspräsidenten gewählt worden. Der KGV gratuliert ihm herzlich.